Einfache Umgangssprache wirkt. Machen Sie es sich einfach. Dann verstehen andere Sie auch einfach.  Wer den Vorwurf fürchtet:  „Na Sie machen es aber einfach“ macht es sich schwer und anderen unerträglich.  Umgangssprache wirkt gut. Wir sagen gerne einfach, was wir sehen, hören, denken, fühlen, wollen, machen.  Das kommt dann auch an.  Was Sie zu sagen haben, ist komplex genug.  Die Sprache darf es nicht noch komplizierter machen. Wer Schriftdeutsch sprechen will und lange Schachtelsätze zusammen schraubt, mit aufwändigen Konstruktionen beeindrucken will,  ist anstrengend, ermüdend. Wenn Sie nichts zu sagen haben, lassen Sie es doch. Schweigen Sie geheimnisvoll.  Hören Sie zu.  Nehmen Sie Anteil.  Aber schwafeln Sie nicht. Schäumen Sie keine Formulierungen auf.  Lassen Sie Worthülsen, Buzzwords, und verlegenes Geplänkel.  Das ist langweiliges Verpackungsmaterial.  Holzwolle macht ein Geschenk nicht interessanter. Ganz schlimm ist sowas wie:  Und jetzt nochmal herzlich willkommen auch von meiner Seite.  Ich darf mich vorstellen. Mein Name ist.  Es freut mich sehr, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.  und last but noch least. Bitte. Sagen Sie nicht sowas. Mehr….

In a second control mode, you wind back the video. Watch. Listen. Laugh. The easiest messages will be misunderstood, twisted, misinterpreted or forgotten within the 30 seconds between the speech and the repetition.
So everyone learns, how difficult it is to understand and repeat properly, what someone says. This should encourage everyone to come up with clear and simple messages.

In a second pattern,
Person A talks to Person B for a minute or two.
B asks A questions to show friendly interest and to better understand. Then B talks to C.
C asks questions. Go in a circle. Have everyone talk. First control. Wind back. Second control.

In a third pattern,
A defends a difficult position while being grilled.
B asks the toughest questions to destabilize A. Then C interviews B. D interviews C.
Go in a circle.

+49 69 5780 1981 | hello(at)holza.ch | Video Feedback© Copyright by Georg Holzach since 2009 All rights reserved - Enfold Theme by Kriesi